Die Firma ERAS wurde im Jahr 2011 gegründet, beschäftigt aktuell über 50 Mitarbeiter und versteht sich als Dienstleister der mechanischen Fertigung.

Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Fräsbearbeitung von Aluminium-Bauteilen. Desweiteren werden auch Teile aus verschiedenen NE-Metallen, Stählen und diversen Kunststoffen gefertigt.
Neben Montagetätigkeiten im Haus werden in Zusammenarbeit mit Partnern auch diverse andere Technologien wie Drehen, Blechbearbeitung, etc. bis hin zum Oberflächenfinish angeboten.

So werden beim Kunden die Anzahl der Schnittstellen und Ansprechpartner im Beschaffungswesen reduziert.
Als Klein- und Mittelserienfertiger ist ERAS in der Lage ab Losgröße 1 wirtschaftlich zu fertigen.

Trotz der erst jungen Firmengeschichte wird auf eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der Fertigung von mechanischen Teilen und Baugruppen zurückgeblickt. Diese Erfahrung wird gerne bei der Gestaltung von neuen Projekten oder in der Überarbeitung von bestehenden Teilen zur Kostenoptimierung eingebracht.

Branchen

  • Elektroindustrie
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Mess- und Regeltechnik, Laborgeräte
  • Feinmechanik, Mechatronik und Optik
  • Maschinenbau allgemein

Werkstoffe

  • Stahl
  • Baustahl
  • Edelstahl (rostfrei V2A)
  • Edelstahl (rostfrei/säurebeständig V4A)
  • Automatenstahl
  • Leichtmetalle
  • Aluminium und Aluminiumlegierung
  • Kupfer-Zink-Legierung (Messing)
  • Kupfer und Kupferlegierung
  • Kunststoffe
  • Thermoplaste
  • Acryl (PMMA)
  • Duroplaste
  • Glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK)







Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

- Henry Ford

© E R A S Fertigungstechnik GmbH Teisnach (2021)